Suchen

Rss Artikel

Rss Comments

 

Posts in ‘Trabayo in den Medien’

Vote für Trabayo beim Crowdfunding Contest

 geschrieben von Thomas am 27. Okt

Deutsche Startups haben einen Crowdfunding Contest ausgeschrieben und Trabayo ist dabei! Außerdem noch viele weitere interessante Startup-Ideen, die einen interessierten Blick lohnen. So z.B. tagwerk, die ein Online-Abrechnungs- und Buchhaltungssystem (Claim: “Nie wieder Zettelwirtschaft”) für Freelancer anbieten und das passt ja ganz prima zu Trabayo.

Kurzum: Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr für uns beim Crowdfunding Wettbewerb abstimmt! :)

Trabayo auf jetzt.de

 geschrieben von Thomas am 26. Sep

Wow, 54 Seiten mit Kommentaren zu Trabayo auf jetzt.de! Nicht schlecht und eine lustige Diskussion darüber ob man talentfrei arbeiten kann oder nicht: “Glücklich darf sich schätzen, wer seine Talente im Beruf ausleben kann. Oder zumindest im Nebenjob. Faktisch passiert das aber leider eher selten. Um das zu ändern haben vier freundliche Berliner vor einiger Zeit die Internetplattform trabayo gegründet. Hier kann jeder, der will, sein Talent anbieten, „egal ob für Geld oder nicht”.

Wir freuen uns, nicht nur über das Prädikat “freundliche Berliner” (das ist wirklich ein Prädikat) sondern auch über den schönen Artikel!

Trabayo bei Radio Fritz

 geschrieben von Thomas am 26. Sep

Radio Fritz hat uns entdeckt und mich eingeladen, etwas über Trabayo zu erzählen und haben uns sehr nett porträtiert:

“Ihr seid immer der Typ, der bei Euren Freunden die Lampen anklemmt und die Spiegel in der Wand verankert? Bei Familienfesten bringt immer Ihr den Kuchen mit, weil den alle so lecker finden? Warum auch nicht? Jeder hat eben Talente und meist macht es ja auch Spaß, die auszuleben.”

Ich habe der Moderatorin etwas über die Funktionsweise erzählt und sie ein bisschen über ihre Talente gecoacht. Wir haben herausgefunden, dass ihr Talent im Moderieren von Events und für alternative Stadttouren besteht. Mal sehen, ob wir sie bald auf Trabayo begrüßen dürfen!

Das ganze Interview könnt ihr hier nachhören.