Suchen

Rss Artikel

Rss Comments

 

Posts in ‘Trabayo Blogarbeiten’

Kommende Features auf Trabayo

 geschrieben von Karolin am 18. Jun

Nach einiger Zeit des Testens und auf Grundlage von User Feedback und Tests, sind wir gerade dabei, ein neues Release vorzubereiten. Zunächst wollen wir ein paar Kleinigkeiten verbessern und Trabayo endlich besser an Social Networks anschließen. Schließlich soll es so einfach wie möglich sein, die eigenen Fähigkeiten mithilfe von Trabayo selbst zu vermarkten. Daher werden wir intelligente Sharingfunktionen einbauen und ein paar Interface-Updates vornehmen. Inzwischen sind auch genügend Services vorhanden, um die Städte und die Regionalisierung in der Vordergrund zu bringen. Unter die Arme wird uns dabei Kalle greifen, der auch maßgeblich für 2manycolors verantwortlich ist. Wenn ihr noch weitere Vorschläge für Verbesserungen und weitere Features habt, könnt ihr hier eure Ideen hinterlassen, wir freuen uns!

Trabayos erstes Release: Dave Lombardo

 geschrieben von Thomas am 14. Okt

davelombardo

Am Freitag geht es los, die erste Version ist bereit zum zeigen. Und sie wird heißen: “Dave Lombardo”.

Und das aus zwei Gründen. Erstens: Dave Lombardo war ein geiler Typ, erst Drummer von Slayer, dann mit Mike Patton bei Fantomâs, dann hat er sogar was mit DJ Spooky aufgenommen, einer der schnellsten und versiertesten an der Double Bass und immer unterwegs, Neues auszuprobieren. Damit kann man sich identifizieren.

Außerdem treffen wir uns seit Anbeginn immer im “Ick koof mir Dave Lombardo wenn ick reich bin“, ein Café / Kneipe am Zionskirchplatz in Berlin, in dem laute Musik läuft, man sich kaum unterhalten kann, die Stühle wackeln, aber der Kaffee und der Käsekuchen fantastisch ist und das uns einfach ans Herz wuchs.

Das Release feiern wir aber nicht dort, sondern im Oberholz, beim likemind, am Freitag, den 16.10. um 9:00 (morgens!). Bitte kommt vorbei, der erste Kaffee geht auf uns!

Aber auch im Dave Lombardo wird gefeiert werden!

Foto von Mr Middle auf Qype

Blogtheme

 geschrieben von Thomas am 14. Apr

Dies Theme hier ist das schön schlichte Several 3 das Karo mal eben angepasst hat. Nice! Nebenbei läuft von Passion of the Weiss empfohlener DubStep (Kode 9). Jetzt Links raus und Einstellungen anpassen. Viele gingen auf die deutsche WordPress Doku mit FAQ, Forum und so, super Sache, das.

Außerdem kann das Theme nicht so gut Seiten anzeigen, also erstmal raus mit wp_list_pages. Das Home da oben rechts braucht auch keiner, das Trabayo-Logo klicken reicht völlig.  Ein paar Textänderungen noch, auf der 404 zum Beispiel und dann war es das zunächst. Bis zum nächsten Mal.