Suchen

Rss Artikel

Rss Comments

 

Posts in ‘Allgemein’

Beschäftigungsstatistik 2009

 geschrieben von Marius am 01. Jul

Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland 2009

Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland 2009

Aus der Wirtschaftswoche, leider habe ich die Ausgabennummer nicht.
Mir fallen vor allem die 4,5 Mio. Selbstständige auf, eine Zahl die ich so hoch nicht erwartet hätte. Und eine Gruppe, die m.E. von der Politik bisher völlig unterschätzt wird.

Free forever

 geschrieben von Thomas am 17. Jun

Wer sich jetzt bei Trabayo anmeldet wird nie für irgendeine, wie auch immer geartete Pro-Version bezahlen müssen. Eigentlich sollte das eine Selbstverständlichkeit sein, aber es ist gut, so etwas gleich am Anfang zu sagen.

Die Free forever Phase läuft noch eine Weile, wir werden rechtzeitig Bescheid sagen, sobald diese Option ausläuft.

Wir kriegen jetzt schon viel positives Feedback, auch Hinweise und kritische Nachfragen und jedes einzelne Gespräch über Trabayo macht wahnsinnig Spaß und ist anregend. Es gibt viele, denen wir jetzt schon danken müssen und freuen uns darauf, das Ding zusammen zu entwickeln.

Hier für Trabayo anmelden.
Was ist Trabayo?

Was ist Trabayo?

 geschrieben von Thomas am 05. Jun

Die Idee zu Trabayo gibt es schon sehr lange, das Konzept zu dieser Idee ist über die Zeit gewachsen und will nun endlich raus in die Welt, um sich zu beweisen. Vor mehr als zwei Jahren (da war ich noch Student) lernte ich Marius auf einem Uni-Workshop kennen, wo er den Net Promoter Score vorstellte. Anschließend kamen wir ins Gespräch über das Internet, das Leben als Freelancer und wie man sich als Student nebenher Geld verdienen kann.

Uns fiel auf: Es gibt Xing, es gibt MyHammer, es gibt Kijiji und Craigs List, aber es gibt keine Seite, auf der man sich als Anbieter von Dienstleistungen mit einem Profil und dazugehörigen Service-Profilen darstellen kann. Es gibt sehr viele nachfragerorientierte Seiten, aber kein Angebot, das sich an private Dienstleister richtet. Erst recht nicht an Studenten, die nebenher flexibel Geld verdienen sollen und das mit ihren eigenen Talenten und Fähigkeiten und nicht nur beim Umziehen, Messepromo oder in Bars. Das ist die Idee von Trabayo: Seine Talente selbstbestimmt vermarkten und flexibel damit Geld verdienen können. Sich dabei selbst verwirklichen und die eigenen Fähigkeiten verbessern.

Auf der anderen Seite stehen die Nachfrager: Leute, die Hilfe bei Kleinigkeiten brauchen und dafür nicht unbedingt einen Profi engagieren müssen. Die auch kein Gesuch auf einer Website einstellen wollen, sondern sich selbst einen Baby- oder Omasitter, einen Zauberer oder DJ für die Hochzeit, einen Macexperten oder einen Wandverschönerer suchen wollen. Es geht weniger um den Preis als das Talent und das passgenaue Zueinanderfinden. All das soll Trabayo werden und dafür soll es Tools geben, die beide Seiten im Organisieren einer konkreten Dienstleistung unterstützen.

Und nun sind wir in der heißen Produktionsphase. Unsere Designerin Karo ist schon lange dabei und hat dafür gesorgt, dass Trabayo eine sichtbare Gestalt bekommt, es wurde langsam anfass- und vorstellbar. Und seit Yves und Oliver dabei sind, bekommt die Karosse auch ein Innenleben.

Wir sind also zu fünft, wir haben Großes vor und hoffen, euch dabei mitnehmen zu können. Zur Zeit basteln wir noch in kleiner Runde, aber demnächst können wir etwas zeigen und dann gemeinsam mit euch daran weiterarbeiten. Irgendwann soll es eine Pro-Version geben, vgl. dazu useren Post zum Geschäftsmodell. Meldet euch jetzt bei uns an, denn wer jetzt schon dabei ist, ist Pro-Mitglied auf Lebenszeit: Free forever! Word!

Über dieses Blog

 geschrieben von Thomas am 13. Mai

Dieses Blog begleitet die Entwicklung von Trabayo. Bis jetzt schreiben hier Karolin Maaske, Marius Lissautzki und Thomas Praus, aber dabei wird es sicher nicht bleiben. Vielen haben wir schon von Trabayo erzählt, hier erfahrt ihr wie es weiter geht. Außerdem gibt es wertvolle Links aus den Bereichen Arbeitsorganisation, selbstständiges Arbeiten, freelancen und semantischem Web.

Artikel mit einem Foto

 geschrieben von Thomas am 14. Apr

Clap von Hinterhofbubi auf Flickr

Clap von Hinterhofbubi auf Flickr

Um zu testen wie ein Artikel mit einem schönen breiten Bild aussieht. Danke an Hinterhofbubi!

Da beißen sich aber die Farben ein bisschen, oder? Ist es in s/w besser?

von Stu Willis auf Flickr

von Stu Willis auf Flickr

Blogtheme

 geschrieben von Thomas am 14. Apr

Dies Theme hier ist das schön schlichte Several 3 das Karo mal eben angepasst hat. Nice! Nebenbei läuft von Passion of the Weiss empfohlener DubStep (Kode 9). Jetzt Links raus und Einstellungen anpassen. Viele gingen auf die deutsche WordPress Doku mit FAQ, Forum und so, super Sache, das.

Außerdem kann das Theme nicht so gut Seiten anzeigen, also erstmal raus mit wp_list_pages. Das Home da oben rechts braucht auch keiner, das Trabayo-Logo klicken reicht völlig.  Ein paar Textänderungen noch, auf der 404 zum Beispiel und dann war es das zunächst. Bis zum nächsten Mal.

Hallo Welt!

 geschrieben von Thomas am 07. Apr

Das ist also der erste Artikel im Trabayo-Blog. Ich werde jetzt erstmal ein paar Beschriftungen anpassen. Willkommen hier, vielleicht haben wir dir ja schon was von Trabayo erzählt. Falls nicht, bleib dran, es wird spannend! :)