Suchen

Rss Artikel

Rss Comments

 

Trabayo in der Railsway

 geschrieben von Thomas am 15. Okt

Pünktlich zum Release erscheint heute in der aktuellen Ausgabe der Railsway ein Artikel von mir über Trabayo. Hier geht es in erster Linie um Entscheidungen aus Konzeptersicht für ein Framework zum Bau einer Webapplikation. Ich beleuchte unsere Entscheidung pro Ruby on Rails und stelle die Idee von Trabayo vor.

trabayoartikel_railsway

Hier sind die wichtigsten Argumente für Ruby on Rails bei der Entscheidung für ein geeignetes Framework

Flexibilität des Agile Developments: „Customer collaboration over contract negotiation“ – eines der wichtigsten Prinzipien des Agile Manifestos kommt auf diese Weise nicht nur zwischen Konzeptern und dem Entwicklungsteam zum tragen, sondern erlaubt auch eine schnelle Reaktion auf Anforderungen der Benutzer.

“Getting Real” – Ruby on Rails ist (gefühlt) anwender-orientierter als andere Frameworks und Sprachen. Die Benutzer des Produkts stehen im Mittelpunkt, nicht die Daten oder Prozesse. Außerdem ist das gleichnamige Buch der Ruby on Rails- und Basecamp-Entwickler 37 Signals fantastisch und hat uns nochmal extra angestachelt, Trabayo zu starten.

“Von Websites zu Webservices” – Mittels ActiveResource ist die Bereitstellung einer API zur Bildung von verteilten Systemen bereits während der Entwicklung anderer Kernfeatures möglich.

Die Entwicklercommunity: Die Erfahrung mit anderen Webprojekten hat gezeigt, dass die Einarbeitungszeit für neue Entwickler in Ruby on Rails Projekte wesentlich kürzer ist, als in Java oder PHP Projekte. Der Wissens- und Kompetenzstand innerhalb der Ruby on Rails Community scheint zur Zeit auf einem konsistent hohen Niveau zu sein.

Und schließlich das Bauchgefühl: Wir fühlen uns wohl mit Ruby! Auch die die nicht programmieren haben den Eindruck, dass wir mit Ruby on Rails die richtige Entscheidung getroffen haben.

1 Kommentar

Dein Kommentar:

  1. [...] Zeit habe ich über Trabayo aus Entwicklersicht berichtet. Passend zum morgigen Release ist ein interessanter Artikel von Thomas über Trabayo in der neue Ausgabe (6.09) des Rails-Fachmagazins RailsWay zu lesen. Der [...]

Hier einen Kommentar schreiben