Suchen

Rss Artikel

Rss Comments

 

Was ist Lazy Registration?

 geschrieben von Karolin am 13. Mai

Lazy Registration bei Picnik

Lazy Registration bei Picnik

Mit der Lazy Registration rückt die eigentliche Funktion eines Webservices in den Vordergrund. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein: Ich als User will mich nicht anmelden, ich will einen Service nutzen. Eine Registrierung und das spätere Einsehen und Bearbeiten meiner Aktivitäten ist ein Zusatznutzen, den ich dann gerne in Anspruch nehme wenn er mir hilft.

Services wie Picnic oder Drop.io zeigen das: Bilder bearbeiten oder Dateien speichern kann ich ohne Registrierung mit meiner E-Mailadresse. Diese hilft mir aber später, meinen Content sinnvoll wieder zu verwenden. Klingt logisch? Auf jeden Fall. Umso absurder erscheint es, dass so viele Webservices sich immer noch hinter abschreckenden Registrierungsmasken verstecken.

Web Jackalope hat eine Liste von Beispielen für die lazy registration, die auf deutsch vielleicht “sanfte Anmeldung” oder so heißen könnte zusammen gestellt. Sie sollte allen ein Vorbild sein, die versuchen mit Online-Anwendungen Probleme ihrer Nutzer zu lösen und sie über die Qualität ihres Angebots an sich zu binden.

1 Kommentar

Dein Kommentar:

  1. [...] sich aus den Scheibchen ein Supersandwich zusammen basteln kann: Wie sieht die Anmeldung aus (vgl. Lazy Registration), wie geht man mit Alerts und Fehlermeldungen um, wie kann man ajaxiges Drag&Drop für die [...]

Hier einen Kommentar schreiben